Akupunkt-Massage nach Penzel Energiekreislauf fördern, Blockaden lösen, Energie in Fluss bringen, Vitalität gewinnen

Die Akupunkt-Massage nach Penzel ist eine Meridiantherapie mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Dieses Therapieverfahren wird in mehr als 140 Kliniken, Sanatorien und Krankenhäusern eingesetzt.

„Krankheit ist eine Störung des Energieflusses“, davon war Willy Penzel (1918 bis 1985), Masseur und medizinische Bademeister aus Norddeutschland, überzeugt. Er hat die Meridiantherapie begründet. In Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren 22 Ländern weltweit wird diese ganzheitliche, unblutige und schmerzfreie Therapie praktiziert.

Die Akupunkt-Massage basiert auf dem fernöstlichen Wissen um den Energiekreislauf, der alle weiteren Körpersysteme (wie Nerven- und Muskelsystem) dominiert. Die Energie oder Lebenskraft des gesunden Körpers kreist stetig entlang von Meridianen. Erkrankungen, Schmerzen und Beschwerden zeigen an, dass die Verteilung der Lebensenergie nicht mehr im Fluss ist.

Akupunkt Massage
Therapie-Raum für die Akupunkt-Massage in Osnabrück

FAQ - Akupunkt-Massage

  • Vor der Akupunkt-Massage wird ein ausführliches Gespräch geführt und ein „energetischer Befund“ erhoben. Während der Behandlung streichen die Therapeuten mit einem Stäbchen entlang der Meridiane, um Energiekreislaufblockaden zu lösen. Bestimmten Akupunkturpunkten widmen sie sich speziell, um den Energiefluss zu fördern. Auch Narben und die Wirbelsäule beziehen sie ein, weil Narbengewebe oder ein blockiertes Kreuz-Darmbein-Gelenk Ursache für unzureichenden Energiefluss sein können. Das Ergebnis der Behandlung ist der wiederhergestellte Energiefluss im gesamten Organismus.

  • Die Akupunkt –Massage behandelt Energieflussstörungen bei allen Erkrankungen. Deshalb ist sie auch für alle Patientinnen und Patienten geeignet. Auch Babys, Kinder und werdende Mütter können mit dieser Massage behandelt werden.

  • Im Jahre 2004 hat ein dreiköpfiges Forscherteam um den Physiker Professor Dr. Dr. Fritz A. Popp am Internationalen Institut für Biophysik in Neuss die Meridianstruktur auf der Körperoberfläche nachgewiesen. Mit einer angezündeten Moxibustions-Zigarre aus Beifuß wurden diejenigen Körperregionen erwärmt, deren Meridianstruktur sichtbar gemacht werden sollte. Die Aufnahmen einer licht- und wärmesensiblen Infrarot-Kamera machten die Ausbreitung der Biophotonen entlang der Meridiane sichtbar.

    An der Freien Universität Berlin hat eine Forschergruppe über sechs Monate 445 Patienten wissenschaftlich beobachtet. Titel der Studie: Verbesserung der Lebensqualität nach Akupunkt-Massage (Penzel). Die Wissenschaftler beurteilten diese Behandlungsmethode bei Migräne, Rückenschmerzen oder Gelenkserkrankungen übereinstimmend als sehr effizient.

  • Entlang der Meridiane wird der Energiefluss stimuliert.

    Energieblockaden werden behoben.

    Die Energie kann wieder frei fließen und den Organismus versorgen.

    • Kopfschmerzen
    • Migräne
    • Schmerzen
    • Allergien
    • Erkrankungen des Verdauungstraktes
    • Wirbelsäulenerkrankungen
    • Gelenkerkrankungen
    • Neuralgien
    • Rheuma
    • Schlafstörungen
    • Kreislaufprobleme
    • Vorsorge
    • Steigerung der Leistungsfähigkeit